Einbau- und Präsentationsscanner

Datalogic Jade X7

identwerk GmbH_Datalogic-Partner-2016-1200x600.jpg

Der vollautomatische Checkout wird mit dem Datalogic Jade X7 jetzt Wirklichtkeit. Beim jade X7 handelt es sich um einen Hochleistungs-Portalscanner der vollkommen auf digitaler Bildverarbeitung, statt auf konventioneller Scannertechnik basiert. Dadurch ist der Jade X7 in der Lage Objekte nicht nur über den Barcode zu identifizieren, sondern mittels der ViPR (visual object recognition) Technologie auch direkt zu erkennen.

Seine Optik spricht dabei für sich. Stylisch und dennoch markant präsentiert sich das Scannertor. Das V-förmige Design sorgt für die Objektbetrachtung aus quasi jedem Winkel, so dass Fehler in der Objektbestimmung minimiert werden. Selbst nach unten liegende Barcodes erfasst der Jade spielend.

Jade X7 - Leistung satt

Der Jade X7 ist mit mehreren ARM Mikroprozessoren ausgestattet und besticht so durch enorme Leistung und setzt Maßstäbe bezüglich Durchsatz und freihändigem Scannen. Sensoren messen die Geschwindigkeit des Bandes, Form und Position der Produkte. All diese Informationen werden von der JadeAssist Software verwendet um Objekte und Waren zu identifizieren.

Digitale Megapixel Imager an strategischen Positionen, sowie die patentierte Illumix Beleuchtungstechnologie, die selbst bei schnellen Bewegungen für ruhige Einzelbilder sorgt sorgen für maximale Leistung. Integrierte Features wie Eigendiagnose und Reparaturfunktion, sowie eine updatefähigkeit per Remote runden das Gesamtbild ab.

Digimarc - na klar!

Optional ist der Jade X7 auch in der Lage DigimarcBarcodes zu lesen. Digimarc Barcodes sind quasi digitale Wasserzeichen auf der Verpackung, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind und so vollkommen unauffällig vielfach auf der Verpackung aufgedruckt sein können. Die Datenstruktur ist identisch mit einem GTIN / EAN Code und somit am Checkout voll kompatibel. Der Vorteil: Der Checkoutvorgang wird erheblich verkürzt, da der Kassierer die Ware nicht für den Scanner drehen und ausrichten muss, sondern der Digimarc in jeder Position und Lage erfasst werden kann.

Jade X7 in der Logistik

Die Vorzüge des Jade X7 kommen aber nicht nur im Handel gut an. Auch der Einsatz in de Logistik ermöglicht vollkommen neue Potenziale. Optimierung des Retourenhandlings, automatische Sortieranlagen, Pick-und-Pack Prozesse, sowie Imni-Chanel-Fulfillment.

Technischer Überblick

Einsatzgebiete

  • Automatischer Checkout
  • Kassenscanner
  • Portalscanner
  • Retourenerfassung

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften:

  • Maße oberhalb Förderband: 86 x 69 x 71 (LxBxH)
  • Maße unterhalbFörderband: 81 x 48 x 38 (LxBxH)
  • Portalöffnung: 43 x 43 cm

 

Leistungsdaten:

  • Lesebereich: von sechs Seiten
  • Artikelerkennung über integrierte ViPR® (visual
    object recognition) Technologie und JadeASSIST
    Software
  • Warenabstand: 2,5 cm Abstand in alle Richtungen für eindeutige
    Warenerkennung; 10,0 cm Minimalabstand in alle Richtungen für
    optimale Lesung
  • Bandgeschwindigkeit: Minimal 200 mm, max. 340 mm / Sekunde

 

Datenerfassung:

  • SXGA Farbbilder der Ware;
    Erkennung einzelner Artikel innerhalb des Bildes;
    Geschwindigkeitsmessung;
    Höhe, Breite und Länge von Waren;
    Volumenüberprüfung zur Erkennung
    aufeinanderliegender Artikel;
    Warenvolumen und Bilder für Objekterkennung
    selbstlernend
  • Liest alle gängigen 1D-, GS1 DataBar Linearcodes
  • Stacked; GS1 DataBar Stacked; GS1 DataBar
    Stacked Omnidirectional
  • Optional Digimarc

 

Schnittstellen:

  • 8P8C modulare Anschlussbuchse
  • TIA/EIA-568-C
  • Ethernet IEEE 802.3, 10000BASE-T/100BASE-TX

 

Stromversorgung:

  • 100-240 VAC, 50-60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 130-150 Watt (Betrieb), 84 Watt (Stand by)

Ähnliche Produkte