Windows CE/WM Client

CE/WM/Windows Client Changelog

Version 3.5

  • Nordic ID Medea und Merlin: RFID nach VDA5500 Lesen, Locator, Write, Kill, Switch RFID/Barcodescan
  • Alle Komponenten auf .NET 3.5 umgestellt
  • Programmsymbole werden nicht mehr als Dateien sondern als Ressource installiert.
  • Check doppelte Lizenzen per Webservice-Abfrage
  • XML-Parameter verschlüßeln

Version 3.4

  • Upgrade .NET Version von 2.0 auf 3.5
  • TLS 1.2 Support

Version 3.3

  • Neues Objekt: ListView - Auswahlmenü mit Grafiken.
  • Neue Aktion: LOAD LAYOUT - Layoutwechsel zur Laufzeit
  • Neue Aktion: CHECK DIALOG - Eingabeprüfung für den aktuellen Dialog
  • Neuer Konfigparameter cfg_station/DPI - Auflösung Display
  • Neuer Konfigparameter cfg_station/soap_rest - Webservicekommunikation per SOAP oder REST
  • EPCIS - Clientlizenzdaten werden in Extensions übertragen

Version 3.2

  • Anpassungen Design und Auflösung

Version 3.1.

Neue Funktionen

  • Windows Desktop Client: ProGlove Handschuhscanner werden nun mit Feedback-Funktion unterstützt.
  • Neue Variable LOC.BC_ERROR enthält Fehlertext falls ein Code nicht erlaubt wurde um ihn auf der Maske anzeigen zu können (bei badbarcode=FALSE wird keine Fehlerdialog bei einem nicht erlaubten Code geöffnet).
  • EAN128. Sonderzeichen werden durch @ ersetzt.
  • Neue Variablen LOC.DATA_PATH, LOC.BACKUP_PATH, LOC.CFG_PATH, LOC.APP_PATH
  • IAKTION DEBUGGING=TRUE/FALSE. Debug-Mode per Layout setzen.
  • Debugging für Webservicezugriffe erweitert.
  • Neuer Config-Parameter badbarcode=TRUE/FALSE in cfg_station.xml. FALSE schaltet Fehlerdialog ab, falls Code nicht erlaubt ist.
  • Neuer Config-Parameter backbutton=TRUE/FALSE in cfg_station.xml. FALSE, dann wird Hardware-Backbutton deaktiviert (nur Android).