Technologie

Alle Geräte im Griff – dank MDM

Mobile Geräte und Drucker zentral verwalten und administrieren, unabhängig ob diese im Lager oder LKW im Einsatz sind, ist heute auf komfortable Art und Weise möglich.

Barcodescanner, mobile Terminals, Smartphones, Tablets – in einem Unternehmen kommen meist unterschiedliche mobile Endgeräte zum Einsatz. Mit Mobile Device Management, kurz MDM, hat man alle eingesetzten mobilen Devices im Griff und kann die Geräte komfortabel von einer zentralen Stelle aus verwalten. Systemadministratoren können von ihrem Desktop aus auf die Betriebssysteme zugreifen und erfasste Daten sowie Informationen zu installierter Software, Konfiguration oder Serien- und IP-Nummern von dort aus einsehen – und das, ohne den Scanner oder das Tablet je selbst in die Hand nehmen zu müssen. Außerdem können neue Geräte zentral angemeldet und konfiguriert werden, Apps lassen sich komfortabel managen und Updates werden automatisch an die Systeme ausgeliefert. Unter dem Strich führt das zu einer erheblichen Senkung des Zeit- und Arbeitsaufwands für Software-Aktualisierungen, die Überwachung und die Fehlerbehebung und damit zu deutlich reduzierten Kosten.

Da die Mobile Device Management Software die Administration zentralisieren und alle eingesetzten Geräte zentral verwalten soll, ist es wichtig, dass die Software möglichst alle Geräte und Betriebssysteme, die in einem Unternehmen genutzt werden, unterstützt. Aus der unüberschaubaren Vielzahl der Softwarelösungen bietet identWERK seinen Kunden einige ausgesuchte Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben.

SOTI MobiControl

Besonders weit verbreitet ist MobiControl von SOTI – nicht ohne Grund. Die Software unterstützt alle gängigen mobilen Geräte der führenden Hersteller und ist plattformunabhängig.

Wichtige Features von MobiControl:

  • Fernwartung
  • Echtzeit-Support für die Geräteanwender
  • Remote-Fehlerbehebung
  • Ferngesteuertes Löschen und Sperren von Geräten
  • Datenverschlüsselung
  • Geräte-Tracking (Routenverfolgung, Positionsbestimmung)
  • Geofencing
  • Zugriffs- und Anwendungskontrolle
  • Konfiguration „over-the-air“ per SMS
  • Leichtes Aufspielen von Software-Updates, Patches und Fixes
  • Trennung von privaten und Unternehmensdaten durch verschiedene “Container” (bei BYOD)

Details und Datenblatt zu SOTI MobiControl finden Sie hier.

SmartSystems™ von Intermec

Mit SmartSystems können Intermec-Geräte wie mobile Computer, RFID-Lesegeräte, Drucker und Barcode-Scanner einfach und komfortabel verwaltet werden. Über eine zentrale Plattform ermöglicht SmartSystems den problemlosen Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, die in den Intermec-Geräten integriert sind.

Intermec SmartSystems™ auf einen Blick:

  • Einfache Fernverwaltung und Aktivierung von Lizenzen
  • „One-Step Provisioning“ von Softwarepaketen
  • Netzwerkanschluss in einem Arbeitsschritt
  • direktes Herunterladen von Software von FTP/HTTP-Websites dank „Scan-to-Connect“-Barcodes
  • Überwachung und Verfolgung von Intermec-Datenerfassungsgeräten
  • Integrierung in branchenführende Geräte- und Systemmanagementlösungen

Download Datenblatt SmartSystems

Remote MasterMind von Honeywell

Das Softwarepaket Remote MasterMind for Scanning ist ein plattformunabhängiges Tools zur Verwaltung per Fernzugriff, das mit Host-Computern unterschiedlicher Betriebssysteme kompatibel ist. Dabei lässt sich Remote MasterMind problemlos in bestehende Unternehmensnetzwerke einbinden, ohne dass Änderungen an der IT-Infrastruktur nötig sind.

Download Datenblatt Remote Mastermind

Auch einige andere Hersteller von Auto-ID-Hardware bieten eigene MDM-Systeme an. Fragen Sie die Experten von identWERK nach den Möglichkeiten!

Weitere interessante Artikel